Im Rahmen des Hertener Klimakonzepts 2020+ laden die Stadt Herten und die Hertener Stadtwerke GmbH mit freundlicher Unterstützung der EnergieAgentur.NRW herzlich zur insgesamt sechsten, aber ersten digitalen, Fachtagung am Donnerstag, dem 7.10.2021, ein:

„Klimaschonendes Wirtschaften in der Emscher-Lippe-Region“

Die Stadt Herten und die Hertener Stadtwerke GmbH wollen gemeinsam mit Unternehmer*innen, Wirtschaftsförderer*innen und Klimamanager*innen der Emscher-Lippe-Region über einen klimaschonenden Wandel der Wirtschaft und des Wirtschaftens sprechen und in die Diskussion kommen. Nach einem Grußwort von NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, stimmt die angehende Astronautin und Klimaforscherin Dr. Insa Thiele-Eich mit einem spannenden Impulsvortrag auf die Tagung ein.

Dann geht es für eine detaillierte Auseinandersetzung direkt in die Workshops mit den Themen Klimafolgenanpassung, Ressourceneffizienz & Zirkuläre Wertschöpfung, Wasserstoff sowie Photovoltaik & E-Mobilität. Es wird zwei Workshop-Runden geben, um den Teilnehmer*innen die Möglichkeit zu geben, zwei dieser vier Themen zu wählen. In den Workshops stehen Expert*innen für Fragen, Beratung und Diskussion bereit. Darüber hinaus gibt es dort die Gelegenheit Fragen und Thesen zu erarbeiten, die in der abschließenden Podiumsrunde mit regionaler Besetzung diskutiert werden. Um möglichst gut gemeinsam diskutieren zu können, sind die Workshops jeweils auf 25 Personen begrenzt, die Fachtagung auf eine maximale Teilnehmer*innenzahl von 100. Eine frühzeitige Anmeldung ist daher empfehlenswert, sollte aber bis spätestens zum 30.09.2021 erfolgen. Die Teilnahme an dieser digitalen Veranstaltung ist kostenlos.

Der Programmablauf sowie nähere Informationen zu den Workshops finden sich unten.

 

Weitere Informationen