Aktion läuft vom 19. bis 28. Oktober 2021

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, geht die Aktion „Vestisches Geburtsbäumchen“ in die nächste Runde. Für alle neugeborenen Kinder des Jahres 2021 und die, die noch in diesem Jahr das Licht der Welt erblicken werden, gibt es vom Kreis Recklinghausen einen regionalen Obstbaum als Geschenk zur Geburt.

Neu in diesem Jahr: Zum Baum können Eltern bei Bedarf zusätzlich ein Bewässerungssack bekommen. „Durch Ablauflöcher gibt der Bewässerungssack das Wasser langsam ab. Somit wird Wasser gespart und der Baum effizient bewässert, da das Wasser langsam vom Boden aufgenommen wird und nicht vorher wegfließt“, erklärt Leonie Bley, Biodiversitätsmanagerin in der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen. Besonders junge Bäume seien durch lange, trockene Phasen gefährdet und Maßnahmen zur Klimaanpassung notwendig.

Das Vestische Geburtsbäumchen ist ein Baustein des Vestischen Klimapakts, in dem sich der Kreis Recklinghausen dem Klimaschutz verpflichtet hat. „Wir möchten mit dem Geburtsbäumchen nicht nur Familien eine Freude machen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, sondern auch für den Umweltschutz sensibilisieren“, erklärt Landrat Bodo Klimpel. „Die Kleinen werden mit der Zeit sehen, dass ihr Bäumchen zu einem Baum heranwächst, es wird Lebensraum für viele Tierarten, bildet Blüten und Früchte. Das ist Umweltbildung hautnah.“

Das Vestische Geburtsbäumchen kann zum Beispiel im eigenen Garten oder auf dem Grundstück von Verwandten gepflanzt werden. Um ein Bäumchen ausgehändigt zu bekommen, benötigen die Eltern einen Nachweis über die Geburt des Kindes, aus dem hervorgeht, dass es 2021 geboren wurde und im Kreis Recklinghausen lebt. Das kann zum Beispiel der Mutterpass oder die Geburtsurkunde des Kindes sein. Die Aktion richtet sich auch an Eltern von Sternenkindern, die mit dem Bäumchen eine Erinnerung schaffen möchten.

Abholung nach vorheriger Anmeldung

Die Abholung des Vestischen Geburtsbäumchens ist von Dienstag, 19., bis Donnerstag, 28. Oktober, nach vorheriger Anmeldung in Datteln möglich. Die Anmeldungen für die Abholung nimmt Leonie Bley vorzugsweise per Mail an Geburtsbaeumchen[at]​kreis-re.de oder telefonisch unter 02361/53-6008 bis spätestens 24. Oktober entgegen.

Die Aktion fand 2020 zum ersten Mal statt. Dabei wurden über 600 Apfelbäume an Familien verschenkt, die Zuwachs bekommen haben. 150 weitere Bäumchen wurden gemeinsam mit Kita-Kindern im Kreis Recklinghausen eingepflanzt – eine willkommene Abwechslung in der Corona-Pandemie.

Quelle: Kreis Recklinghausen, 06.10.2021

 

Weitere Informationen